Wahlkampf 2.0 ???

Gilt die zunehmende aktive und partizipative Nutzung des Web auch für Politk und Wahlkampf in Deutschland?

Eine skeptische Einschätzung gibt Christian Mieß auf e-politik.de  >Keine Wahl im Web 2.0< und auch Julia Seeliger sieht aktuell noch keine entscheidende Rolle von Internet und Web 2.0 bei den Wahlen im Herbst.

Politik klassisch// Poster Aktion 1.Mai 09

Politik Xberg// Guerilla Poster Aktion 1.Mai 09

Genaueres über die Aktivitäten der einzelnen Parteien und PolitikerInnen  zeigt alle zwei Wochen der Wahl-im-Web-Monitor.

Der Blog  Wahlkampfarena lädt ein zum Dialog über Politik, Parteien, politische Partizipation.

Die fünf Thesen zum Wahlkampf im Netz, die Marcus Beckedahl Anfang des Jahres  aufgestellt hatte, bleiben also weiterhin interessant.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s